Willkommen

Kulturlandschaften sind ein Vermächtnis. Etwas, das unsere Vorfahren uns vermacht haben, damit wir es erhalten, nutzen und pflegen. Man kann darin lesen wie in einem aufgeschlagenen Buch. Wege und Hecken, Hoftore und Meilensteine, Turmhügel und Ringwälle, Bauernhöfe und Gutsanlagen, Städte und Dörfer : das alles sind lebendige Zeugen der Vergangenheit. Sie berichten uns, wie die Menschen hier früher gelebt haben, wie sie ihre Umwelt genutzt und gestaltet haben.

Was da an authentischer historischer Substanz noch zu finden ist : das ist unser Erbe. Unser aller Erbe, nicht nur das derjenigen, denen es rechtmäßig gehört. Denn Eigentum verpflichtet. So steht es im Grundgesetz.

Landschaftsschutz und Denkmalpflege beginnen mit dem Bewahren. Jeder, der hier lebt oder als Besucher kommt, kann sich an der Schönheit der Landschaft und an den Bauwerken der Geschichte erfreuen. Jeder, der etwas davon zerstört, beraubt alle anderen.

****Bewerbungen für den Ludwig-Wegener-Preis bis zum 1. Juli 2011 ****